Alle reden momentan abwertend vom Populismus. Aber was ist eigentlich so schlimm daran, allseits bekannt, beliebt und volksnah zu sein? Nichts, finden Jane Champagne, Hoffmann und Kurt Mondaugen. Deshalb rufen sie sich und uns allen jetzt frisch und fröhlich zu: »Heraus zum Klub der Populisten!« 

Der Klub der Populisten, die Leipziger Lesebühne für populäre Texte und Meinungsvielfalt, trifft sich von nun an regelmäßig alle zwei Monate, um mit literarischer Verve und kontroversen Salondebatten solche Themen anzugehen, die wahrhaft tauglich für die Massenbewegungskunst sind.

Ankündigungen

Klubtreff 1: „Heimat“

Der erste Klubtreff widmet sich dem momentan allseits beliebten Thema: »Heimat« und findet am 21. November 2019, ab 19.30 Uhr, im Eckladen des Noch Besser Leben in Plagwitz (Merseburger Str. 25 / Ecke Karl-Heine-Str.) statt.

Kommt alle! Heraus zum Klub der Populisten! Um pünktliches Erscheinen wird gebeten, denn es geht um die Sache! 

(Notabene: Nicht nur die Gedanken sind frei, sondern der Eintritt ist es auch.)

klubtreffs im überblick

KDP-mitgLied werden!

Werde Mitglied im Klub der Populisten! Reih´ Dich ein in die Vielfaltsfront der Vor-, Nach-, Quer-, Geradeaus- und Schräg-von-links-unten-Denker*(x)_Innen!

Komm´ zu unseren Klubtreffs, lausche der Lesung populärer Texte, nippe gediegen an stimmungsaufhellenden Erfrischungsgetränken, vertrete Deine Meinung in hitzigen Diskussionen und beantrage formlos sowie bierselig Deine Mitgliedschaft!

Das zk des KDP

Jana Heidenfelder aka Jane Champagne widmet ihr Leben der politischen Ökonomie sowie kohlensäurehaltigen Kaltgetränken. Sie fechtet des Satyrs Privilegien an, denn die Satire darf bekanntlich alles. 

Hoffmann ist promovierter und habilitierter Philosoph, aber das macht sein Leben auch nicht besser. Gegen die Langeweile und Irrelevanz der akademischen Philosophie schrieb er in dem Philotainment-Bloq Slippery Slopes an, dessen Mitbegründer er war. Zumeist ist Hoffmann ein ausgesprochen höflicher Mensch. Manchmal kann er aber auch geradezu freundlich sein.

Kurt Mondaugen ist Lesebühnen-Autor, Transzendenz-Performer und Heimat-Philosoph (vormals Plagwitz). Initiator der „Machtübernahme“ in Sachsen. Weitere Selbstbeschreibungen unter: www.kurt-mondaugen.de bzw. www.sinnstudio.wordpress.com